Vereinschronik

1933 Gründung des Schwingklub Herisau im Restaurant Bären, Wilen Herisau.Trainiert wurde anfangs im Haus neben dem Bären bei Metzgermeister Arnold Finschi. Später wechselte man an die Buchenstrasse 23. Mangels Waschmöglichkeit wurde nach dem Training der Brunnen beim Restaurant Steinbock benutzt.
1937 Durchführung des Nordostschweizerischen Schwingfest in Herisau. Anlässlich des erfolreichen Festes wurde ein erstes Klubfoto aufgenommen.
   Erstes Klubfoto
1941 Organisation App. Kant. Schwingfest auf dem Sedel. Sägmehlplätze noch in mitten von Obstbäumen.
1947/1948 Neues Trainingslokal hinter dem alten "Rebstock". Im Winter kaum benutzbar, da bei kaltem Wetter das Sägemehl gefroren und mit Schnee welcher durch die Ritzen der Wand eintrat, bedeckt war!
1950 Appenzeller Kantonal Schwingertag auf der Schwägalp organisiert durch SK Herisau: "Unaufhaltsam strömten die Zuschauer herbei, wobei es am Schluss weit über 8000 gewesen sein sollen" (aus Jubiläumsschrift 50 Jahre SK Herisau).
1959 Kant. Jubiläumsschwinget 50 Jahre App. Kantonal Schwingerverband.
1963 Sommerschwingplatz in der Langelen erstmals benützt.
1966 Hans Rechsteiner wird in Frauenfeld als erster Herisauer Aktivschwinger Eidgenosse.
Erster Sedelschwinget auf ebenem Schwingplatz.
1969 Peter Eisenhut erkämpft sich eidgenössisches Eichenlaub in Biel.
1972 Walter Schiess und Peter Eisenhut kehren kranzgeschmückt vom Eidgenössischem aus La- Chaux-de-Fonds zurück.
1974 Appenzeller Kantonal Fahnenweihschwinget in der Eishalle des neuen Sportzentrum Herisau.
1977 Organisation App. Kant. Schwingertag in Herisau, Tagessieger Ernst Schläpfer.
Ernst Schläpfer gewinnt in Basel seinen ersten Eidgenössischen Kranz.
Überdachung des Schwingplatzes in der Langelen.
1979 Nordostschweizerischer Schwingertag auf dem Ebnet in Herisau. Sieger Ernst Schläpfer.
1980 Ernst Schläpfer wird in St.Gallen Schwingerkönig am Eidg. Schwing- und Älplerfest. Auch Franz Fritsche darf sich den Kranz aufsetzen lassen.
1983 Erfolgreiche Verteidigung des Königstitel durch Ernst Schläpfer am Eidgenössischem in Langenthal.
Walter Schiess gewinnt seinen zweiten Eidg. Kranz.
Der Schwingklub Herisau feiert sein 50-jähriges Bestehen.
Jubiläums Schwinget auf dem Festplatz in der Säge Herisau.
1986 Ernst Schläpfer verliert den Schlussgang am Eidgenössischen in Sitten gegen Harry Knüsel und verpasst den 3. Königstitel.
1992 Organisation des Nordostschweizerischen Schwingertages beim Sportzentrum in Herisau.
1995 Renovation Schwingkeller Ebnet.
2000 Mitorganisation erster Schwägalp Schwinget mit Kranzabgabe.
2008 Organisation des Appenzeller Kantonal Schwingertag auf dem Sportplatz Ebnet, aus Anlass zum 75 jährigen Bestehen des Schwingklub Herisau
75 Jahr Jubiläumsfeier im Casino Herisau
2009 Das erste Herisauer Obedschwinget wird auf dem Ebnet durchgeführt.
2018 Organisation des NOS Jubiläumsschwingfestes"125 Jahre NOSV"auf dem Ebnet in Herisau. Trägervereine Jodlerklub Herisau Säge und Schwingklub Herisau.
2019 Martin Roth kommt als Eidgenosse vom ESAF in Zug nach Hause.
2021 Der Sommerschwingplatz in der Langelen wurde Saniert und neu mit einem Brunnen ausgestattet.
© 2018 schwingklub-herisau.ch

Please publish modules in offcanvas position.