Herzlichen Dank

 

17. Nordostschweizerische Nachwuchsschwingfest 2021

Bei wechselhaften Witterungsverhältnissen traten Appenzeller, St.Galler, Thurgauer, Zürcher, Schaffhauser, Bündner und Glarner Nachwuchsschwinger der Jahrgänge 2004 bis 2008 an. Vor zuschauerlosen Rängen kämpften die 206 Schwinger um die begehrten Doppelzweige und die Kategoriensiege. 

Jahrgang 2008 
Der Zürcher Oberländer Fabio Eicher gewinnt gegen Werner Rusch, Schwellbrunn AR, mit Kurz und Nachdrücken am Boden nach 7.45 Min.

Jahrgang 2007 
Yanick Siegenthaler vom Schwingclub Hinterthurgau kann sich einen gestellten Schlussgang gegen Aaron Schönholzer vom Schwingclub Ottenberg TG leisten, um den Kategoriensieg trotzdem zu erlangen.

Jahrgang 2006 
Simon Fäh aus Benken SG kann nach 1.10 Min. mit Kreuzgriff und lätz Ableeren gewinnen, gegen Thomas Kern aus Balgach SG.

Jahrgang 2005 
Elias Kundert gewinnt die Kategorie nach dem gestellten Schlussgang von Kilian Kolb und Andrin Habegger. Alle drei Schwinger stammen vom Schwingclub Hinterthurgau.

Jahrgang 2004 
Mit Kurz und Nachdrücken am Boden gewinnt der Toggenburger Tobias Schönenberger nach rund 2 Minuten gegen Gian-Maria Odermatt aus Uster ZH.

 

U-20 Herisauer Obedschwinget 2021

Im Anschluss an das NOS -Nachwuchsschwingfest griffen die jungaktiven Schwinger am U-20 Herisauer Obedschwinget ins Wettkampfgeschehen ein. Einmal mehr war der Toggenburger Teilverbanskranzer Werner Schlegel das Mass aller Dinge. Mit sechs Siegen triumphiert er am Obedschwinget. Im Schlussgang gewinnt er gegen This Kolb nach 4:32 Minuten mit Kurz.

Das Organisationskomitee bedankt sich bei allen Gabenspender und Sponsoren für ihre wertvolle Unterstützung, allen Helfern und Funktionären für ihren tollen Einsatz. Ebenfalls ein Dankeschön den Schwingern für ihr auftreten und die geleistete Schwingerarbeit. Allen erfolgreichen Schwingern gratulieren wir zu den Auszeichnungen und Doppelzweigen.

© 2018 schwingklub-herisau.ch

Please publish modules in offcanvas position.